Geburtsvorbereitung – der Weg zur leichteren Geburt

Akupunktur zur Geburtserleichterung ist in China seit langer Zeit bekannt. Als Ergänzung zur herkömmlichen Geburtsvorbereitung setzen wir Akupunktur primär zur allgemeinen Stärkung der Frau für Geburt, Wochenbett und Stillzeit ein. Die Behandlung bewirkt eine verkürzte Eröffnungsphase sowie abgeschwächte Geburtsschmerzen. Ausserdem kann Akupunktur Schwangerschaftsbeschwerden wie z.B. übermässige Übelkeit, Wassereinlagerungen oder Rückenschmerzen lindern.

Akupunktur eignet sich für jede gesunde Schwangere, die der Behandlung gegenüber positiv eingestellt ist. Die jeweils etwa halbstündigen Sitzungen führt unsere Hebamme in unserer Praxis durch.

Monatsakupunktur

Während der Schwangerschaft hindurch wird die Frau mit einer Akupunktursitzung im Monat begleitet. Sie dient zur Stärkung von Mutter und Kind und fördert die Entwicklung und Nährung des Ungeborenen. Fragen können besprochen werden und helfen der Mutter sich positiv auf den neuen Lebensabschnitt einzustellen.

Wochenbett

Akupunktur, kombiniert mit Ernährungsempfehlungen und der Anwendung spezifischer, kräftigender und blutbildender Kräuter, fördert die Erholung und Genesung im Wochenbett. Ausserdem hilft sie bei ungenügender Milchbildung, Wundheilung, Wochenbettdepression und Inkontinenz.