Akupunktur

Die Akupunktur gilt in der Traditionellen Chinesischen Medizin als die Königsdisziplin und ihre Wurzeln reichen über 2000 Jahre zurück. Die chinesischen Ärzte endeckten ein großes Netz aus Energiebahnen (Meridiane) die …

Tui Na

ist die traditionelle chinesische Massage. Sie bedient sich spezieller Massagetechniken und eignet sich sowohl zur Behandlung von Problemen am Bewegungsapparat wie auch als purer Genuss zur Entspannung. Übersetzt heisst «Tuina» …

Shiatsu

Shiatsu ist eine sanfte Methode der Körperarbeit, welche den Menschen ganzheitlich betrachtet. Shiatsu kommt ursprünglich aus Japan und basiert auf dem Wissen der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin). Shiatsu vermag Menschen …

Heilkräuter

und Heilpflanzen wirken Wunder! Ein riesiger Erfahrungsschatz hat sich im Laufe der Jahrhunderte über die Verwendung pflanzlicher Heilmittel angesammelt. Die Kräuterheilkunde gilt als eines der wichtigsten Verfahren der TCM. Je …

Ernährungsberatung

Mehr Energie durch wertvolle Nahrung. Die Ernährungsberatung ist ein wichtiger Bestandteil der chinesischen Medizin. Obgleich die Akupunktur und die Kräuterheilkunde in der westlichen Welt wesentlich bekannter und populärer sind, gilt …

FENG SHUI

Feng Shui ist eine weitere Lehre der Traditionellen Chinesischen Medizin und folgt somit den gleichen Prinzipien: Ungleichgewicht von Qi im Menschen zu harmonisieren. Während bei allen anderen Disziplinen mit dem …

Diagnostik

Die Diagnose zielt darauf ab, die Meridiane zu bestimmen, welche behandelt werden müssen, damit sich ein bestimmter Krankheitszustand bessert. Anhand dieser TCM Diagnose werden die therapeutischen Massnahmen angewendet. Dabei arbeiten …

Schröpfen / Gua sha

Überschüssige und gestaute Energien werden gelöst. Beim Schröpfen werden meist Glas- oder Kunststoffkugeln kurz auf die entsprechenden notwendigen Stellen am Körper angesetzt. Durch die Vakuumwirkung entsteht dabei ein starker Saugreiz. …

Moxibustion

Erwärmt und öffnet die Leitbahnen. Das Moxakraut besteht aus getrockneten Blättern des Beifusses. Mit glühenden Moxakegeln, Moxazigarren oder als Scheibe auf eine Nadel aufgesetzt werden Akupunkturpunkte und Hautzonen erwärmt. Die …

Laserakupunktur

Bei der Laserakupunktur werden die Akupunkturpunkte mittels gebündeltem Licht aktiviert. Die Behandlung ist völlig schmerzfrei, was vor allem bei Kindern und Menschen mit Nadelangst von grossem Vorteil ist.